DU HAST MICH ERLÖST, HERR,
DU TREUER GOTT (Ps 31,6)

Die Frage nach der Erlösung des Menschen
im Licht des Christusglaubens

Die Schülerkreise  halten vom 16. bis 19. September 2021 ihr jährliches Treffen in Rom ab. 

Zum dritten Mal findet ein Teil des akademischen Austausches in öffentlicher Form statt.

The_Trinity_MET_EP264 (002).jpg

Ort: Augustinianum (120 Plätze), Via Paolo VI 25, 00193 Rom


Zeit: 15.00–19.00 Uhr


Sprache: Deutsch (mit italienischer Simultanübersetzung)

Programm:

15.00 Uhr

  • Begrüßung und Einleitung in das Thema

Kurt Kardinal Koch (Rom)


15.20 Uhr

  • Grundzüge der katholischen Soteriologie

Angelo Kardinal Amato (Rom)


16.15 Uhr bis 16.45 Uhr    Kaffeepause


16.45 – 18.00 Uhr
 

  • I. Statement:
    Die Soteriologie angesichts der heutigen Glaubenssituation

Prof. Dr. Barbara Hallensleben (Fribourg / Schweiz)

  • II. Statement: 
    Wovon sind wir erlöst? Die anthropologischen Voraussetzungen der Soteriologie 

Prof. Dr. Dr. Ralph Weimann (Rom)

  • III. Statement: 
    Die Verwurzelung der Soteriologie in der Biographie Joseph Ratzingers

Erzbischof Dr. Georg Gänswein (Rom)


18.15 Uhr

  • Diskussion im Plenum

Leitung: Martin Lohmann


18.45 Uhr

  • Abschluss und Verabschiedung

Kurt Kardinal Koch (Rom)


19.00 Uhr

  • Empfang

 

 

Folder in Deutsch zum Download als PDF-Datei

Folder in Italienisch zum Download als PDF-Datei


Live-Übertragung Radio Horeb:
https://www.horeb.org/live/empfang


Live-Übertragung EWTN:
http://www.ewtn.de/empfang